Wettbewerb Strobl

POL Wettbewerb Strobl

Wettbewerb Strobl

Bauherr:
Auslober: Gemeinde Strobl

Projektstatus:
Wettbewerb

Standort:
Strobl

Kategorie:
Gemeindeamt

BGF:
1.127,4 m²

Bauplatz:
702 m²

Fotograf/Schaubild:
Modell: Edvard Paul Orell

Um den Anforderungen eines barrierefreien, modernen Dienstleistungszentrums für die Gemeinde gerecht werden zu können und den Symbolcharakter eines Gemeindeamtes im Dorfzentrum stärken, haben wir uns  gänzlich für den Neubau des Gemeindeamtes entschieden.

Das Gemeindeamt positioniert sich als 2-geschossiger Monolith mit überhöhtem, ausgebautem Dachgeschoß, und unterstreicht so seine Stellung am Dorfplatz bzw. fasst diesen zur Südostseite ein. Als Dachform wurde auf das ortsübliche Walmdach zurückgegriffen, dieses „neuformuliert und überzeichnet“ dargestellt.  

Im Erdgeschoss nimmt das Gemeindeamt die Achse der Ischlerstraße auf. Des Weiteren wird das OG parallel zur Geistlichkeit gedreht und öffnet sich, dem Platz gleich zum See während er sich zu den sensiblen Flächen der Kirche hin introvertiert zeigt.